Am Mittwoch 26. Oktober 2016, dem Nationalfeiertag, laden wir wieder zum Abfischen an den Haslauer Teich im nördlichen Waldviertel.

Haslauer Teich

Der über 50 Hektar große Teich von ARGE Biofisch-Gründer Marc Mößmer in Haslau bei Heidenreichstein beherbergt eine bunte Vielfalt an heimischen Speisefischen in Bioqualität: Karpfen, Schleie, Zander, Hecht, Wels, Barsch und Weißfische wie Rotauge, Brachse, Rotfeder oder Giebel.

abfischen

Jeden Herbst, meist Ende Oktober, findet dort traditionsgemäß das Abfischen statt, heuer am Nationalfeiertag und am Vormittag danach. Das ist auch für unsere Zuschauer und Gäste ein besonderes Erlebnis!

312610

Zuerst wird der Großteil des Wassers abgelassen, dann ziehen die Teichwirte Netze durch das Wasser und bringen die Fische mit Keschern aus dem Teich.

Abfischen sortieren

Dort werden die Fische so schnell wie möglich händisch sortiert (insgesamt erwarten wir 10-15 unterschiedliche Fischarten!). Manche Fische werden sofort zu unseren Verkaufsständen nach Wien transportiert.

Abfischen Hälterung

Der Großteil kommt in sogenannte „Hälterungen“, das sind kleine, frischwasserdurchströmte Teiche, wo die Fische jederzeit zum Verkauf entnommen und nach Wien transportiert werden können. So können wir in der Biofisch-Manufaktur und an unseren Marktständen auch im Winter jederzeit frisch geschlachtete Fische anbieten.

Wollen Sie mehr wissen? Hier gehts zu einer Bildergalerie vom Abfischen und hier zu einem Video.

 

Abfischen 2011 312248

Abfischen 2012 Geselliges Beisammensein

Termin:
Mi. 26. bis Do. 27.10.2016
Bei jedem Wetter!
Ort: Haslau – nördliches Waldviertel
Google Maps Link zum Haslauer Teich

 

26.10.16:
7.30 Uhr Beginn am Haslauer Teich
ca. 13.30 kleine Pause
ca. 17.30 Ende erster Tag
Ausklang mit gegrilltem Fisch und Open End!

 

27.10.16:
7.30 Uhr Beginn
zu Mittag sollten wir spätestens fertig sein

 

Zuschauer und Gäste sind herzlich willkommen!

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es z.B. in einem Seminarhaus hinter dem Teich (bitte selbst organisieren).

 

 

11:02 Keine Kommentare