Nach dem großen Erfolg Anfang des Jahres wird Barbara Weissbacher ihre Biofisch-Kochkurse auch heuer im Herbst und Winter wieder anbieten!
 

 


Barbara Weissbacher liebt die karibische Küche und hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: sie ist Privatköchin und gibt Kochkurse.

Das Kochen hat sie von ihrer Urgroßmutter und ihren Großmüttern gelernt – und sie verfeinert ihre Kenntnisse in karibischer Küche jedes Jahr auf einem Segelboot vor Ort.

Außerdem hat sie das »Professional Culinary Certificate« erworben – in Ashburton, nahe der Südküste Englands und daher mit viel Fisch!


 

Kochkurs mit Manufaktur-Rundgang

marc-bottiche-querVor dem Kochkurs in Barbaras Küche gibt es eine Führung durch die Biofisch-Manufaktur.

Dort wird uns Biofisch-Pionier Marc Mößmer den Betrieb zeigen und dabei über die Notwendigkeit und die Methoden von Bio-Fischzucht erzählen.

Die Fische für den Kurs werden auch gleich frisch gefangen und geschlachtet. Dann folgt eine Einführung in Filetieren und Schröpfen.

 

Barbaras Biofisch-Kochkurs Karpfen

Wir werden Karpfenstücke mit Kräutern im eigenen Saft pochieren, Karpfenfilet kross braten, als Suppeneinlage zu flaumigen Nockerln verarbeiten und nebenher die köchelnde Fischsuppe betreuen. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Zubereitungsarten von Karpfen überraschen!


Ich möchte meine Begeisterung für den kulinarisch so vielseitigen und wandelbaren Karpfen mit Neugierigen teilen! Achtet man auf Qualität und Herkunft des Karpfens ist er mit seinem grundelnden Ruf nicht vergleichbar. Er schmeckt weder fett noch modrig und ist einfach und leicht zuzubereiten.

Der Karpfen ist außerdem einer von den wenigen Fischen, die im Greenpeace Fischratgeber auch 2017 wieder uneingeschränkt empfohlen werden. Er kann durchaus als ressourcensparender Fisch bezeichnet werden, da er sich von Kleinstlebewesen ernährt, die im Fischteich vorkommen und als Zufutter mit Getreide zufrieden ist.

Die Speisenfolge ist immer ein bissl unterschiedlich und hängt auch mit der Anzahl der TeilnehmerInnen zusammen, aber wir machen meistens knuprig gebratene Karpfenfilets auf Wurzelwerk, Karpfennockerln, eine Art pochierten Karpfen mit Thymian & Rosmarin, manchmal Karpfen im Bierteig, immer einen Karpfenfond und, darauf basierend, eine klassische Weißweinsauce.

Mir ist es wichtig, dass alle kochen und so sorge ich für eine entspannte Atmosphäre, zeige ich Ihnen, was es bei der Zubereitung von Karpfen zu beachten gibt und verrate Tipps und Techniken die das Kochen mit Fisch vereinfachen.

Beim gemeinsamen Abendessen stehen die verschiedenen Geschmacksrichtungen der Karpfengerichte im Vordergrund, Gespräche über die Erfahrungen des Kochnachmittages entwickeln sich dabei wie von selbst…

Die Fotos stammen von einem Kochkurs, den Barbara für Biofisch-Mitarbeiter*innen in der Biofisch-Manufaktur gegeben hat.

 

Termine, Preis und Anmeldung:

Der Biofisch Kochkurs dauert gut 6 Stunden und kostet ab 5 Teilnehmer*innen € 125,- pro Person. Die Kosten verstehen sich inklusive Kursunterlagen, Materialkosten und Getränke.


 
Der Kurs beginnt um 15:00 Uhr mit einer Führung in der Biofisch Manufaktur in Wien 17., Bergsteiggasse 5. Gekocht wird ab ca. 17:00 Uhr in Barbaras Küche in Wien 9., Harmoniegasse 4.
 
Folgende Termine (jew. Freitag) stehen zur Auswahl:
13. Oktober 2017
17. November 2017
1. Dezember 2017
19. Jänner 2018

Auf Anfrage ist dieser Kurs für geschlossene Gruppen auch zu individuellen Terminen möglich.
 
Anmeldung über Barbara Weissbachers Website.

 

 

23:26 Keine Kommentare