© Wolfgang ReiherWas heißt „bio“ eigentlich in der Fischzucht?
 
Wenn Ihr Euch diese Frage auch schon gestellt habt (und ihr noch mehr wissen wollt, als ihr bei den Bio-Fischzucht-Informationen auf unserer Website erfahrt), dann habt ihr Anfang Mai die Gelegenheit dazu, beim Bio-Fischzucht-Seminar von Biofisch-Pionier Marc Mößmer.

© Wolfgang ReiherDer Kurs richtet sich an alle, die sich mit dem Gedanken tragen, eine biologische Fischzucht aufzubauen oder ihre Fischzucht auf biologisch umzustellen.

© Wolfgang Reiher© Wolfgang ReiherKursbeschreibung: Dieses Seminar bietet einen umfassenden Einblick in die biologische Fischzucht, speziell für Karpfen.

Von der biologischen Aufzucht angefangen, bis hin zu Aspekten der Fütterung, des Setzlingszukaufs, der Naturnahrung sowie der Verhältnisse am (Bio)Fisch-Markt und Preisentwicklungen. Des weiteren werden auch die Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Fischen Thema sein.

Ergänzt wird das Seminar durch Exkursionen zur ökologischen Station Waldviertel und zu einem Bio-Karpfen-Betrieb in Heidenreichstein.

Ein sicher sehr wertvolles Seminar für alle (potenziellen) FischzüchterInnen.

© Wolfgang ReiherOrt: GEA Akademie Schrems

Zeit: 3.5.2017, 9:00–17:30 Uhr

Referenten: DI Marc Mößmer, DI DI Leo Kirchmaier

Anmeldung bis 24.4.2017 über die Website des LFI Niederösterreich.

  Fotos: © Wolfgang Reiher

 

 

 

11:38 Keine Kommentare