Er ist wieder da, unser „Karpfen im Öl“: kalt geräucherte und mediterran gewürzte Stücke vom Karpfen-Filet – biologische Fisch-Antipasti in demeter-Qualität!

Karpfen mediterran? Tatsächlich stammt die Idee für das Produkt von einem befreundeten italienischen Koch.

Die Karpfen kommen natürlich aus unseren demeter-zertifizierten Teichen bei Heidenreichtstein im Waldviertel.

Und so wirds gemacht:

Man nehme Filet vom Waldviertler Bio-Karpfen, Sonnenblumenöl in demeter-Qualität, Knoblauch, etwas Chili, einen Hauch Rohrzucker, Meersalz und mediterrane Kräuter.

><> Die Karpfenfilets werden zuerst kalt geräuchert, dann entgrätet und in kleine Stücke geschnitten.

><> Diese werden dann wiederum in die Mischung aus Öl, Gewürzen und Kräutern eingelegt.

><> In Summe ergibt sich ein intensiver, würziger Geschmack, bestens geeignet für Nudeln, als Basis für einen frischen Salat oder auch kalt zur Jause.

An unseren Marktständen können Sie den eingelegten Karpfen jedes Wochenende verkosten!

Noch ein Tipp zur richtigen Lagerung: Falls Sie das Glas im Kühlschrank lagern, nehmen Sie es schon eine halbe Stunde vor dem Essen heraus und stellen es an einen wärmeren Ort, damit das gestockte Olivenöl wieder flüssig wird und sich der Geschmack voll entfalten kann.

 

 

 

 

Keine Kommentare