gegrillte-fische2

 

Zutaten für 4 Personen:
4 Bio-Saiblinge (Bio-Seeforellen oder Bio-Bachforellen eignen sich ebenso hervorragend)
1 Bio-Zitrone
1 Stück Bio-Ingwer (etwa 5 cm),
1 Bund Bio-Koriandergrün
Salz, Pfeffer oder Chilipulver
4 EL Öl
4 Grillkörbe
Öl für die Körbe und den Rost

 

 

Vorbereiten
Die Fische waschen und trocken tupfen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln.

Würzen
Die Fische innen und außen mit Salz und Pfeffer oder Chilipulver würzen. Die Zitronen- und die Ingwerscheiben mit dem Koriander in den Fischbäuchen verteilen. Die Fische mit dem Öl einpinseln. Die Grillkörbe gut einölen und die Fische hineinstecken.

Grillen
Den Rost gut einölen. Die Saiblinge auf den Rost legen und bei starker Hitze etwa 20 Minuten grillen, bis sie schön gebräunt sind. Dabei ab und zu umdrehen.

Genießen
Den Fisch vorsichtig aus den Grillkörben nehmen und servieren. Zum Bio-Ingwersaibling passen klassische Beilagen ebenso gut wie Couscous, Salat oder eine Sauce aus der asiatischen Küche.

 

 

 

Keine Kommentare