Dieses Rezept wurde mit freundlicher Genehmigung dem Buch „Der Karpfen im Walde“ entnommen.


 
Zutaten für 4 Personen:
1 Karpfen (1,5 kg)
Salz
Pfeffer
2 1/2 El Mehl
50 g Butter
2 Zwiebeln
1 EL Olivenöl
3 Paradeiser
1 frische
scharfe
rote Paprikaschote
1/5 l Weißwein
1 EL Weinessig

 

Zubereitung:
Den Fisch ausnehmen, schuppen, filetieren und in 6 bis 8 dünne Scheiben schneiden.

Von beiden Seiten salzen und mit etwas Mehl bestäuben. Die Filets in heißer Butter braten, 3 Minuten je Seite, und aus der Pfanne herausnehmen.

Zwiebeln in Ringe schneiden und in heißem Olivenöl kurz bräunen. Paradeiser in Würfel schneiden und gemeinsam mit den klein gehackten Paprikaschoten hinzufügen.

Unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen. Weißwein und Essig hinzufügen, würzen, aufkochen und die Filets vorsichtig hineinlegen, anschließend halb zugedeckt auf kleiner Flamme 20 Minuten ziehen lassen.

Die Filets mit der Soße servieren. Als Beilage passen sowohl Salzkartoffeln als auch Reis.

 

 

20:51 Keine Kommentare