Zutaten für 4 Personen
regenbogenforelle5
4 Bio-Forellen oder 8 Forellenfilets
100 g Champignons
2 Schalotten
1/4 l Sekt
3/8 l Fischfond
100 g Butter
1/2 Becher Schlagobers
1/2 Zitrone
1 Bund Kerbel
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer

 

Zubereitung:

Forellen filetieren, waschen, mit Küchenpapier abtupfen und kalt stellen. In der Zwischenzeit werden die geschälten Schalotten sehr fein geschnitten. Champignons säubern (mit Pinsel) und in dünne Scheiben schneiden.

Die Schalotten in ca. 20 g Butter andünsten und mit der halben Menge des Sektes ablöschen und den Fischfond beigeben. Den Sud reduzieren lassen und am Schluss etwa ein Esslöffel kalte Butter unterheben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Esslöffel Zitronensaft abschmecken.

Champignons in einer Pfanne mit Butter anbraten.

Forellenfilets in einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten dünsten bis sie gegart sind. Nach der halben Garzeit den Rest des Sektes zugeben.

Schlagobers steif schlagen. Den Sud aus der Fischpfanne in die Champignonsauce geben und kurz aufkochen. Dann vorsichtig geschlagenen Obers unterheben.

Fischfilets auf einer vorgewärmete Platte legen, Champignons seitlich verteilen, Sauce um die Filets verteilen und den frischgezupften Kerbel auf die Forellenfilets streuen.

 

 

Keine Kommentare