Foto: Georg Kippes

Forelle Müllerin

Zutaten:

  • 4 frische Forellen (je 250 – 350g),
  • 3 EL Zitronensaft,
  • Salz,
  • 40 g Mehl,
  • 80 g Butter,
  • Petersilie,
  • 1 unbehandelte Zitrone

 

Zubereitung
Forellen unter fließendem Wasser reinigen, mit Zitronensaft beträufeln und 15 Minuten ziehen lassen. Dann werden die Forellen innen und außen gesalzen und in Mehl gewendet. In Butter oder Bratfett auf beiden Seiten je 10 Minuten goldbraun braten. Auf einer vorgewärmter Platte anrichten und mit Petersilie bestreuen. Die Forelle mit Butter übergießen und mit unbehandelten Zitronenscheiben garnieren. Traditionell werden Petersilienkartoffeln und grüner Salat dazu serviert.

Foto: Georg Kippes
logo_biofisch_marcmoessmer

NEWSLETTER

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.