Zutaten für 4 Personen:

4 Schleien á 250 g
(oder ein kleiner ganzer Karpfen für 2-3 Personen)

80 g Butter
50 g gehackte Mandeln
10 g Speisestärke
2 EL Semmelbrösel
4 Eigelb

Suppengrün
1 Zwiebel
Zitronensaft
1 EL Petersilie

Muskat
Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Fische unter kaltem Wasser gründlich waschen. Das Rückrat und die Rippen-Gräten vorsichtig so heraustrennen, daß die äußere Haut, Kopf und Schwanz dabei unversehrt und zusammenhängend bleiben. Das Fleisch von den Gräten lösen und durch den Fleischwolf drehen.

Gräten mit Salz, Zitronensaft und Suppengrün aufsetzen, 25 Minuten kochen und durchsieben.

Butter in der Pfanne erhitzen, Petersilie, Semmelbrösel hinzugeben und kräftig andünsten. Etwas abkühlen, die fein gehackte Zwiebel, Gewürze und Mandeln hineinrühren und 2 Eigelb gründlich mit der Masse vermischen, das faschierte Fischfleisch dazumischen. Diese Farce in die Fischhäute füllen und zunähen. Die gefüllten Fische im Fond langsam garen, vorsichtig herausnehmen.

Fond mit kalt angerührter Speisestärke und restlichen 2 Eigelb binden und abschmecken.

Fische auf einer Platte mit der Sauce überziehen und mit Zitronenscheiben garnieren.

 

 

 

15:09 Keine Kommentare