Zutaten für 4 Personen:
1 Karpfen (1-1,5 kg)
2 EL Reiswein
6 EL Mehl
l EL Sojasauce
6 EL Rotweinessig
6 EL Zucker
2 EL Maizena
ca. 250 g Reisnudeln
4 Zehen Knoblauch
Ingwer
3 mittlere Zwiebeln
2-3 frische
scharfe Paprikaschoten
Sesamöl
Salz
 
Zubereitung:
Den Karpfen schuppen, ausnehmen und waschen. Kopf und Schwanz entfernen und der Länge nach halbieren, d.h. von Rückenfloße bis zum Bauch flach aufschneiden. Diese zwei Hälften quer in 6-8 längliche Streifen schneiden. Anschließend salzen und mit Reiswein übergießen. Eine Stunde ziehen lassen.

Die Nudeln mit kochendem Wasser übergießen, ca. 10 Minuten ziehen lassen, abspülen und in kaltem Wasser liegen lassen.

Die Karpfenstücke abtropfen lassen, in Mehl wälzen und in einer Pfanne erhitztem Sesamöl ca. 5 Minuten bräunen. Die Stücke abtropfen lassen und auf einer Platte im Ofen warm halten. Dasselbe Öl wieder erhitzen und nun die Nudeln darin abbraten. Nachdem aus den Nudeln ein gleichmäßig brauner Knäuel geworden ist, wird dieser über den Karpfenstücken verteilt.

1/4 l Wasser mit Sojasauce, Zucker und Rotweinessig kurz aufkochen. Maizena mit ein paar EL Wasser anrühren. In heißem Öt den zerhackten Knoblauch und Ingwer kurz anbraten, die Sauce hinzufügen und beim Aufkochen das Wasser mit Maizena zufügen und binden lassen. Den grob geschnittenen Paprika und Zwiebeln zufügen, einmal kurz aufkochen und auf den Fisch und die Nudeln gießen. Sofort servieren.

 

 

19:12 Keine Kommentare