Karpfenfilet geschröpftKarpfenfilet geschröpft (= entgrätet durch Zerkleinern der Gräten)

 
Zutaten für 4 Personen:
1 kg Bio-Karpfenfilets geschröpft
Zitronensaft
Roggenmehl
2 Knoblauchzehen gepresst
1/4 l Öl (oder Butterschmalz)
Salz
Pfeffer weiß

Beilage:
160 g Polentagrieß (Maisgrieß)
3/8 l Wasser
80 g Butter
10 Salbeiblätter
Salz

 
Zubereitung:
Den Fisch unter kaltem Wasser waschen. Die Haut öfter einschneiden.

Filets mit etwas Zitronensaft beträufeln, dann in einer Marinade aus Knoblauch, ein wenig Öl, Salz und Pfeffer mindestens zwei Stunden beizen.

Dann im Mehl wenden und zuerst mit der Hautseite nach oben im Öl bzw. Butterschmalz scharf anbraten und dann bei reduzierter Hitze ca. acht Minuten knusprig braten. Wenden und ca. drei Minuten fertig garen. Tipp: Verwendet man Roggenmehl, gibt es eine schöne braune Kruste.

Beilage:
Polentagrieß langsam in kochendes Salzwasser einrühren und unter ständigem Rühren fünf Minuten kochen, danach 30 Minuten quellen lassen. Nach dem Auskühlen in dünne Scheiben und dann in Rauten schneiden und ohne Fett in der Pfanne anbräunen. Butter zerlassen, die zerteilten Salbeiblätter kurz frittieren und über die Polentascheiben geben.

 

 

08:22 Keine Kommentare