Foto: Georg Kippes

Karpfenfrikassee mit Paprikacreme

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Karpfen filetiert und enthäutet
  • Reste vom Filetieren
  • Zitronensaft
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 30 dg Lauch
  • 15 dg Sellerieknolle
  • 60 dg Butter
  • Paprikaschoten (eine grüne und zwei rote)
  • Paprikapulver
  • gut 1/8 l Obers
  • Weißwein

 

Zubereitung:
Aus den Filetresten einen Fischfond herstellen.

Karpfenfilets in 2 cm große Stücke schneiden, salzen, mit Zitronensaft leicht beträufeln, in Butter braten und warm halten.

Paprika waschen, entkernen, in Streifen schneiden und kurz in wenig Butter schwenken, mit Paprikapulver leicht bestäuben. Mit dem Fischfond auffüllen und einkochen.

Schlagobers dazugeben und wieder einkochen lassen. Im Mixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einem kräftigen Schuss Weißwein abschmecken und mit kalter Butter aufmontieren.

Die Paprikacreme auf den Tellern anrichten und die gebratenen Karpfenstücke darauf verteilen.

Beilage: kleinwürfelig geschnittene Petersilienkartoffeln.

Foto: Georg Kippes
logo_biofisch_marcmoessmer

NEWSLETTER

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.