Zutaten für 4 Personen:
750 g Karpfenfilet
200 g geräucherter Speck (z.B. Schwarzwälderspeck)
400 g gemischte Pilze (im Herbst einheimische Waldpilze; z.B. Eierschwammerln, Herrenpilze, etc.)
2 große Zwiebeln
1 Bund Petersilie
Salz
frisch geriebener weißer Pfeffer
Butter
2 EL Sauerrahm
1 Schuss trockener Weißwein

 
Zubereitung:
Speck in kleine Würfelchen schneiden und mit den kleingeschnittenen Zwiebeln in Butter rösten. Schwammerln putzen, große Pilze zerkleinern und dazugeben. Salzen, pfeffern und warm stellen.
Karpfenfilets in ca. 5 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und von beiden Seiten gut anbraten, dann vorsichtig unter die Pilze mischen. Mit einem Schuss Weißwein und dem Sauerrahm die Sauce verfeinern.
Das Karpfenragout kann in der Pfanne serviert werden. Als Beilage eignen sich hausgemachte Bandnudeln hervorragend.

 

 

Keine Kommentare