Foto: Georg Kippes

Kleine Fischknödel mit süß-saurer Sauce

Zutaten

  • 500 g Karpfen oder Weißfischfilet
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • ½ Tasse Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Eiweiß
  • eingeweichtes Weißbrot
  • 1 rote Pfefferschote
  • 50 g eingeweichte Pilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Sauce:

  • 1/8 l Fischfond
  • 2 EL Kräuteressig
  • 2 TL brauner Zucker
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 1 TL Speisestärke

 

Zubereitung 

Die Kartoffeln in der Schale kochen, abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden.

Fischfilet grob würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und im Mixer zerkleinern. Die Semmel einweichen und gut ausdrücken, dann gemeinsam mit dem Fisch, Ei und der Hälfte der gehackten Zwiebeln einen Teig herstellen und die Laibchen formen (ca. 6 Stück). Die Hälfte der Butter erhitzen und die Laibchen von beiden Seiten goldbraun braten. Die restlichen Zwiebelwürfel mit Butter in einer zweiten Pfanne andünsten. Die Kartoffelscheiben dazugeben und anbraten. Den Schnittlauch fein schneiden; Gewürzgurken und den Apfel würfelig schneiden, unter das Joghurt heben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Foto: Georg Kippes
logo_biofisch_marcmoessmer

NEWSLETTER

[mc4wp_form id=“10225″]