Zutaten für 4 Personen
4 Forellen, Zitronensaft, Salz, frischgemahlener Pfeffer, 1 Zweig Thymian, 2 Zweige Zitronenmelisse, 1 gehäufter Eßl. Dille, 3 gehäufte Eßl. Petersilie, 1/2 Teel. Rosmarinnadeln, 2-3 Zehen Knoblauch, Olivenöl, 1/8 L Fischfond, Estragonsenf, 1 Limette

Zubereitung:
Forellen waschen, trocken tupfen, an den Außenseiten mit einem Messer einschneiden. Innen und außen salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln. 3/4 der gewaschenen kleingeschnittenen Kräuter mit Knoblauch und einer Messerspitze Senf vermengen und in die Bauchhöhle der Fische geben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Forellen hineingeben und mit dem Rest der Kräuter bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200° 20 Minuten braten. Öfter während der Backzeit mit Fischfond übergießen. Mit Limettenachteln garniert servieren.
Dazu passen neue Petersilienkartoffeln oder ein knuspriges Baguette.

Keine Kommentare