Foto: Georg Kippes

Marinierter Karpfen „philippinische Art“

Zutaten

  • 500 g Karpfenfilet (gehäutet) und geschröpft)
  • 0,2 l Tomatensaft (oder Hot Ketchup)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft, Salz und weißer Pfeffer
  • 1 Knolle frischer Ingwer, fein gehackt
  • Tabasco nach Geschmack

 

Zubereitung

Fischfilet ein paar Stunden in den Tiefkühler legen bis es leicht angefroren und steif ist. Mit einer (falls vorhanden)

Wurstschneidemaschine feinblättrig schneiden.

Aus den Zutaten einen Marinade bereiten und die Karpfenstücke etwa sechs bis acht Stunden einbeizen.

Auf Blattsalat mit dünnen Mangostreifen anrichten.

Mit getoastetem Weißbrot servieren.

Foto: Georg Kippes
logo_biofisch_marcmoessmer

NEWSLETTER

[mc4wp_form id=“10225″]