Foto: Wolfgang Reiher

Naturnah, ökologisch, regional – das sind unsere wichtigsten Grundsätze. Wir züchten unsere Speisefische nach den Kriterien der ökologischen Landwirtschaft, in traditioneller Handarbeit in der Region.

Wir betreiben keinen Raubbau an den Meeren, sondern erhalten die Teiche und ihre Uferlandschaft als wertvolle, artenreiche Ökosysteme. Und aus den natürlichsten Gewässern kommt auch der beste Fisch!

BIOFISCH IST NACHHALTIG, GESUND – UND SCHMECKT

Biofisch ernährt sich vor allem von Naturnahrung. Dadurch ist er reich an wertvollen, hoch ungesättigten Fettsäuren. Biofisch wächst langsam und bewegt sich viel – in Wasser von hervorragender Qualität. Das macht sein Fleisch fettarm und zart und führt zu dem feinen Geschmack.

Biofisch aus dem Teichgut Haslau im Waldviertel kommt ohne lange Transportwege frisch auf Ihren Tisch. Die Herkunft ist immer nachvollziehbar.

Foto: Wolfgang Reiher
Foto: Wolfgang Reiher
Foto: Wolfgang Reiher

TEICHGUT HASLAU: LEBEN IM KREISLAUF DER NATUR

Das Teichgut Haslau zählt zu den schönsten historischen »Himmelsteichen« des Waldviertels. Gespeist vom Regen und Schnee der Jahreszeiten, umgeben von Schilf und Baumlandschaften, erstreckt es sich rund 47 Hektar zwischen Vitis und Heidenreichstein im nördlichen Waldviertel. Ein 500 Jahre altes Naturjuwel, das von der großen Kunst einstiger böhmischer Baumeister zeugt, Teiche natürlich in die Landschaft einzubetten und so Oasen der Biodiversität zu schaffen.

Wasservögel nisten hier im Schilf, dutzende Insektenarten, Würmer, Muscheln und Krebse finden in diesem Ökosystem ihren Lebensraum. Was für ein „Fressen“ für Karpfen und Schleie, Hecht und Zander sowie Barsch, Wels, Rotauge, Brachse, Rotfeder, Giebel und viele mehr!

Biofisch beim Abfischen
Foto: Georg Kippes

BIOFISCH-MANUFAKTUR: DER TEICHWIRT IN DER STADT

„Ab Hof“ heißt bei uns quasi „Ab Teich“, denn sämtliche Fische aus dem Biofisch-Teichgut Haslau – und unsere Kärntner Bio-Saiblinge, -Forellen und -Lachsforellen – gelangen lebend in die Biofisch-Manufaktur in Wien-Hetzendorf und werden hier artgerecht in Behältnissen mit frischem Hochquellwasser gehalten, bevor sie frisch geschlachtet auf die Märkte gebracht werden – oder direkt zu den Kund*innen.

HANDARBEIT MIT FINGERSPITZENGEFÜHL

Manufaktur? – wir wissen was das bedeutet: echte Handarbeit mit viel Fingerspitzengefühl und Qualitätsbewusstsein! Exklusive Bio-Spezialitäten fernab vom Fließband-Mainstream!

Alle unsere Frischfische gelangen innerhalb weniger Stunden aus unseren Frischwasserbecken in der Biofisch-Manufaktur auf die Wiener Märkte – und innerhalb weniger Minuten in den Ab Hof-Laden.

Foto: Biofisch

FILETIEREN, RÄUCHERN, VEREDELN: ALLES VON HAND

Für das exakte Filetieren von Hand braucht es eine jahrelange Erfahrung und Routine. Unsere Filets bekommen Sie perfekt pariert – Sie müssen vor dem Kochen keine Flossen, Hautlappen oder ähnliches mehr entfernen.

Unsere Räucherfische sind ebenso hochwertige Spezialitäten: trocken gesalzen oder gesurt, verfeinert mit Demeter Wacholder und Piment, werden sie im Räucherofen in der Biofisch-Manufaktur kalt oder warm auf edlem Holz geräuchert.

Ob traditionell oder exotisch: immer höchste Qualität

Kulinarische Tradition und Innovation auf höchstem Qualitätslevel – so lautet das Rezept für unsere handgefertigten Fischfeinkostprodukte. Wir setzen bei der Veredelung unserer Feinkostware konsequent auf allerhöchste Bio-Qualität.

Unseren Gravad Lachs veredeln wir mit handgemachtem Bio-Gin aus der Steiermark, unseren ChiliLax mit feurigen Stekovits-Schoten aus dem Seewinkel. Wir verwenden nur das Beste, das die Region zu bieten hat!

25 JAHRE BIOFISCH: EXPERTISE UND HÖCHSTE QUALITÄT

biofisch ist die Quelle der biologischen Fischkultur in Europa – und das bereits seit über 25 Jahren: Als Gründer und Obmann der ARGE Biofisch rief der engagierte Fischwirtschaftsmeister und Agrarökonom Marc Mößmer gemeinsam mit weiteren Pionieren 1994 Österreichs und Europas erste Richtlinien für die biologische Fischzucht ins Leben. Die biologischen Fischzucht-Richtlinien in ganz Europa gehen auf seine Pionierarbeit und Expertise zurück. 

MARC MÖßMER – BIOFISCH-PIONIER BIS HEUTE

Marc Mößmer ist bis heute ein Vordenker der biologischen Fischzucht: sein Waldviertler Teichgut Haslau ist inzwischen weltweit die einzige Teichwirtschaft, die nach den besonders strengen und naturnahen Demeter-Richtlinien zertifiziert ist.

Derzeit arbeitet er an der Entwicklung von Insektenfutter für Raubfische, um die Zucht von biologischen Forellen und Saiblingen noch naturnäher und nachhaltiger zu gestalten.